Dezember 2017

Der Monatsabschluss Dezember stand natürlich ganz im Zeichen des Advents. Die Klasse 4b sang und begleitete mit Instrumenten das Lied "Frohe Weihnacht". Natürlich wurde auch den Dezember-Geburtstags-kindern ein Ständchen gebracht, bevor die Kollegin Marion Schramm den Siegerinnen und Siegern des Schulentscheids im Humana-Milch-cup Urkunden überreichte und alle Kinder ehrte, die das Sportab-zeichen in Bronze, Silber oder Gold erworben hatten. Die Kinder der Klasse 2b trugen das Gedicht "Vorweihnachtstrubel" vor und Thilo spielte ein Solo auf seiner Blockflöte. Schließlich freuten sich alle über das Gedicht der 4a von der Weihnachtsmaus. Gemeinsam sangen wir "Winterzeit, Weihnachtszeit" und "Feliz Navidad".

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien begann mit einem adventlichen ökumenischen Gottesdienst in der Hl. Kreuz-Kirche, den die Kinder, Eltern und zahlreiche Gäste mit Pastor Ehlert und Pastorin Erben feierten. Die Kinder hatten dazu Fürbitten vorbereitet und ein Theaterstück, das vom Streit der Weihnachtsbräuche handelte.

Für die Klassen 2b und 4a stand am Donnerstag, 21.12.2017, ab 8.00 Uhr, für die Klassen 3a und 3b ab 10.00 Uhr Eislaufen auf dem Stundenplan. Kinder und Begleiter genossen die Atmosphäre im Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde, die Musik durften sie auf einer CD sogar selbst mitbringen.

Nach dem gemeinsamen Singen des Liedes "Wir sagen euch an" trugen die Zweitklässler beim 2. Adventssingen das Gedicht "Die Tiere auf dem Weg zur Krippe" vor. Drittklässler hatten das Gedicht "Dezembertage" vorbereitet und gemeinsam sangen alle zum Schluss "Weihnachten unterm Sternenzelt".

Mehr als 60 Kinder unserer Schule standen am Freitag, 08.12.2017, ab 16.00 Uhr auf der Bühne des Oelder Weihnachtsmarktes am Rathaus und gaben mit dem Kinderliedermacher Reinhard Horn ein Konzert "Weihnachten unterm Sternenzelt". Die Probe dafür hatte morgens in der Schule stattgefunden und war für alle Kinder der Schule zu einem eigenen Konzert geworden. Im Musikunterricht hatte die Kollegin Stephanie Gerhards die Lieder bereits eingeübt, Reinhard Horn gab noch ein paar Tipps, zeigte zu den Liedern Bewegungen und begeisterte Kinder und Lehrkräfte mit seinen Liedern.

Seit Jahren schmücken Kinder unserer Schule den Weihnachtsbaum auf dem Stromberger Marktplatz. In diesem Jahr geschah das zum ersten Mal gemeinsam mit Senioreninnen und Senioren aus dem Eichendorffpark. Gemeinsam hatten sie ja auch Kiefernzapfen mit Pompons und Bommeln aus Wolle gebastelt (siehe Bericht unten).

Einmal in der Woche versammeln wir uns in der Adventszeit mit allen Kindern um den Adventskranz, singen miteinander und hören Gedichte. Einzelne Kinder spielen auch auf ihren Instrumenten. Es herrscht immer eine sehr schöne Atmosphäre, wenn es dunkel ist und die Kinder lautlos zusammenkommen und wieder in ihre Klassen gehen.

Spannende Spiele zeigten die Dritt- und Viertklässler beim diesjährigen Schulentscheid des Rundlauf-Turniers "Milchcup". Sechs Mannschaften aus den dritten Schuljahren spielten im Modus "Jeder gegen Jeden" ihren Sieger aus. Hierbei setzten sich die "Superboys" aus der Klasse 3a souverän durch und gewannen alle Spiele mit 3:0. Zweiter wurden die "Tischtenniskicker" (3b) vor den "Coolen" (3a). Erfreulich war, dass alle angetretenen Mannschaften zumindest ein Spiel erfolgreich beenden konnten.

Gleich neun Mannschaften gingen im Turnier der vierten Klassen an den Start. Sie spielten zunächst eine Vorrunde in drei Dreiergruppen. Für die Halbfinals qualifizierten sich die drei Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite. Hier setzten sich die "Tischtennis-Herdmanns" (4a) gegen die "Tischtenniskings" (4b) und die "Tischtennismeister" (4a) gegen die "Tischtenniszombies" (4b) durch. Das Endspiel gewannen die "Tischtennis-Herdmanns", die sich schon jetzt riesig auf die Teilnahme an der Bezirksrunde freuen.