01.02.2021: Eltern-Überraschung

Die Eltern der Lambertus-Schule überraschen das Kollegium und die OGS-Mitarbeiter

 

Eine große Freude konnte dem Lehrerkollegium und OGS-Personal der Lambertus-Schule gemacht werden. Aus der Elternschaft kam die Idee, dass in dieser Lockdownphase die Lehrerinnen und Lehrer und das OGS-Personal eine Überraschung erhalten könnten. Alle am Schulleben Beteiligten leisten gerade herausragende Arbeit, um alle Schülerinnen und Schüler beim Distanzunterricht bestmöglich zu unterstützen und Ihnen zur Seite zu stehen. Jetzt war es einfach mal an der Zeit, DANKE dafür zu sagen und zu zeigen, dass alle Eltern und Kinder diesen großen Einsatz sehen und wertschätzen, ein Zeichen für den Zusammenhalt an der Lambertus-Schule. Jedes Kind, dass mitmachen wollte, wurde gebeten, seine Hand auf einem Blatt Papier aufzuzeichnen und bunt anzumalen. Es wurden unglaublich viele bunte, glitzernde, farbenfrohe und einzigartig bemalte Hände abgegeben, eine wirklich herausragende Anzahl. Alle Hände wurden danach zu einer Collage zusammengesetzt, in dessen Mitte der Spruch steht: „Gemeinsam schaffen wir alles!“ Die Collagen wurden jetzt an Lehrerkollegium und OGS-Mitarbeiter übergeben. Die Elternschaft bedankt sich mit den Schulkindern für diesen unermüdlichen Einsatz in ermüdenden Zeiten.

 

09.02.2021: Materialrückgabe aufgrund des Wetters verschoben

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte der Lambertus-Schule!
Aufgrund der aktuellen Wetterlage wird es am morgigen Mittwoch, 10.02.2021 keine Materialrückgabe geben. Derzeit fehlen noch ausreichende Parkmöglichkeiten rund um die Schule und auch der Schulhof ist kaum passierbar.
Wir haben uns heute in einer Videokonferenz mit den Kollegen darauf verständigt, bis zum Wochenende abzuwarten, wie wir weiter mit dem Material umgehen werden.
Wir hoffen, spätestens am Freitag über Informationen zum "Unterricht" in der nächsten Woche zu verfügen.
Sobald wir wissen, wie es weitergeht, würden wir Ihnen durch eine Mail Zeitfenster zur Abgabe oder möglichen Abholung von neuem Material mitteilen. Es muss nur Material abgegeben werden, wenn die Klassenleitung dies mitgeteilt hat.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie, täglich den IServ-Account zu kontrollieren! In der derzeitigen unklaren Situation müssen wir alle sehr spontan sein. Ich weiß, wir verlangen Ihnen und den Kindern vieles ab.
Wir bauen alle darauf, uns möglichst schnell gesund und munter in der Schule wiedersehen zu können.
Für die Mitarbeiter der Lambertus-Schule
Claudia Lutterbeck

10.02.2021: Die Lambertus-Schule im Schnee

11.02.2021: Distanzunterricht in der nächsten Woche
Gerade kam die aktuelle Schulmail! Da wir innerhalb des Kollegiums und der Oelder Schulleitungsrunde noch keine Absprachen treffen konnten, schicke ich Ihnen erst das Formular für die Notbetreuung in der nächsten Woche zu.
Für die Anmeldung zur Notbetreuung in der nächsten Woche finden Sie im Anhang das Formular. Bitte melden Sie sich bis morgen Mittag, 12.02.2021 um 12.00 Uhr bei mir zurück, ob Sie Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden wollen. Sollten Sie das Formular hier in der Mail nicht öffnen oder verwenden können, finden Sie es auch auf der Homepage der Schule. Bitte mailen Sie es ausgefüllt zurück, werfen es in den Briefkasten der Schule oder füllen es persönlich am morgigen Freitag, 12.02.2021 im Zeitraum von 09.30 - 12.00 Uhr im Sekretariat aus. Später eingehende Meldungen können leider aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden.
Mit Beginn der übernächsten Woche, ab 22.02.2021, wird ein Wechselunterricht starten. Genaue Infos dazu bekommen Sie am Montag der nächsten Woche.
Für uns steht fest: Wir werden weiter mit Wochenplänen arbeiten und haben für den nächsten Wochenplan auch den Montag, 22.02.2021 mit aufgenommen. So können die Kinder, die an dem Tag möglicherweise nicht im Präsenzunterricht in der Schule sind, bereits arbeiten und Sie als Eltern müssen nicht zur Schule kommen, um Material zu holen.
Der Materialtausch für die nächste Woche im Distanzunterricht findet statt in folgenden Zeitfenstern:
Samstag, 13.02.2021 von 14 - 16 Uhr und Sonntag, 14.02.2021 von 10 - 12 Uhr! Es besteht auch die Möglichkeit, das Material am Montag von 08.00 - 16.00 Uhr zu tauschen!
Bitte kommen Sie über den Schulhof zum Gebäude, halten Abstand zu anderen Eltern und verlassen das Gebäude über die Feuertreppen an der Stirnseite des Gebäudes.
Das Material dieser Woche (falls von der Klassenleitung gefordert) legen Sie bitte wie gewohnt auf den Platz Ihres Kindes und nehmen das neue Materialpaket wieder mit.

Rumskedi und Helau!

Für die Mitarbeiter der Lambertus-Schule

Claudia Lutterbeck

15.02.2021: Wechselunterricht

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte der Lambertus-Schule!

Bis zum Ende dieser Woche befinden sich alle Grundschulkinder noch im Distanzunterricht. Ab nächsten Montag, 22.02.2021, dürfen alle Grundschüler für die dann folgenden zwei Wochen in einem Wechselunterricht wieder in die Schule kommen. Wie der Unterricht am 08.03.2021 weitergeht, kann ich derzeit noch nicht sagen.

In Absprache mit der Oelder Grundschulleitungsrunde und dem Kollegium werden wir dieses Wechselmodell wie folgt umsetzen:

• Klassenteilung in zwei Gruppen

• Unterricht nach Stundenplan

• Arbeiten mit Wochen-Arbeitsplänen oder mit individuellen Aufgaben von Tag zu Tag

 

Klassenteilung in zwei Gruppen:

Wir teilen alle Klassen in möglichst gleich große Gruppen, eine A-Gruppe und eine B-Gruppe. Dabei haben wir versucht, auf Geschwisterkinder und Betreuungsbedarfe Rücksicht zu nehmen. Bitte respektieren Sie die Gruppeneinteilung, die ich vorgenommen habe. Die Gruppen wechseln sich im Präsenz- und Distanzunterricht ab. Es findet also ein täglicher Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht statt. Die Kinder werden immer in ihrer eigenen Klasse unterrichtet. An jedem Doppeltisch wird nur ein Kind sitzen, so dass wir die Abstände gut einhalten können. Die Maskenpflicht bleibt wie gehabt zur Vermeidung von Infektionen bestehen. Es wird auch zwischendurch immer wieder gelüftet. Denken Sie bitte an wetter-angemessene Kleidung für Ihr Kind.

 

Unterricht nach Stundenplan:

Die Kinder haben Unterricht nach einem Stundenplan, also mit fast allen Fächern der Unterrichtstafel. In einer gesonderten Mail erhalten Sie gleich von mir die Info, in welcher Gruppe Ihr Kind ist und wie lange es an den nächsten zwei Wochen Unterricht hat. Es findet in allen Klassen Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch und Kunstunterricht statt. Sport, Religion und Musik können nicht immer abgedeckt werden.

 

Unterrichtliches Arbeiten:

Wir werden in den Klassen 3 und 4 weiter mit Arbeitsplänen arbeiten, da diese Form den Kindern bekannt ist und unsere Erfahrungen sehr gut sind. Einige Inhalte werden dann in den Präsenzphasen sicherlich vertiefend behandelt. Da wir die Kinder ja immer nach einem Tag wieder sehen, werden die bearbeiteten Aufgaben nicht mehr gemailt oder über das IServ-Aufgabenmodul hochgeladen. Die Kollegen kontrollieren die am Distanztag erledigten Aufgaben immer am folgenden Präsenzunterrichtag. In den Klassen 1 und 2 erhalten die Kinder immer am Präsenzunterrichtstag Aufgaben für den Folgetag. Die Kontrolle dieser Aufgaben erfolgt nach Rücksprache mit der Klassenleitung entweder im Unterricht am nächsten Tag oder per Aufgabenmodul IServ.

Für Nachfragen bei Unklarheiten steht Ihnen und den Kindern unsere Kollegin Britta Lütke morgens zwischen 09.00 und 11.00 Uhr zur Verfügung. Aufgrund ihrer Schwangerschaft wird sie nicht im Präsenzunterricht eingesetzt und kann Fragen per Mail oder in Videokonferenzen beantworten. Sie erreichen Frau Lütke unter:

b.luetke@meine-lambertus.schule.

Für Montag, 22.02.2021, haben alle Kinder ja bereits mit diesem Wochenplan die Aufgaben erhalten. Die Kinder der A-Gruppen bringen das Material bitte am nächsten Montag mit zur Schule!

 

"Notbetreuung“

Es findet an der Schule weiterhin eine „Notbetreuung“ statt. Diese Betreuung soll nur dann von Ihnen in Anspruch genommen werden, wenn keine anderen Möglichkeiten der Betreuung bestehen. Wir werden sehr große Gruppen bekommen, da wir personell und räumlich maximal drei Betreuungsgruppen einrichten können. Auch wird die Betreuung der Kinder nicht durch Lehrpersonal erfolgen, da alle Kollegen im Präsenzunterricht eingesetzt sind. An den Präsenzunterrichtstagen können die angemeldeten OGS-Kinder auch nach Unterrichtsschluss betreut werden. An den Tagen im Distanzunterricht, also immer zwischen zwei Präsenzunterrichtstagen, können Kinder für die Notbetreuung angemeldet werden. Das notwendige Formular ist der Mail mit der Gruppeneinteilung angehängt. Bitte geben oder schicken Sie es bis Mittwoch, 17.02.2021 um 12.00 Uhr zurück zur Schule. Sollte es Probleme beim Ausdrucken kommen, können Sie das Formular auch direkt in der Schule ausfüllen. Vormittags ist das Büro immer besetzt.

 

Beteiligung der Schulmitwirkungsgremien:

Die Schulkonferenz und die Schulaufsicht sind über unser Wechselmodell informiert.

 

Sollten Sie bis heute Nachmittag keine weitere Mail bekommen haben mit der Info zur Gruppeneinteilung und dem Stundenplan, melden Sie sich bitte umgehend bei mir!

Für die Mitarbeiter der Lambertus-Schule

Claudia Lutterbeck

 

20.02.2021: Aktuelle Corona-Betreuungsverordnung - Maskenpflicht

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte der Lambertus-Schule!
Am Freitagnachmittag ist die neue Coronabetreuungsverordnung veröffentlicht worden: Sie können sie hier im Detail nachlesen:
https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210219_coronabetrvo_ab_22.02.2021_lesefassung.pdf

Weitere Informationen haben wir als Schule seitens des Schulministeriums dazu bisher leider nicht erhalten, möchten Sie aber trotzdem zeitnah über diese neue Verordnung in Kenntnis setzen.
Für uns bedeutet dies, dass es nicht mehr nur eine Empfehlung, sondern nun eine Verpflichtung für alle Schüler*innen und Lehrer*innen gibt, eine FFP2- oder eine medizinische Maske (OP-Maske) zu tragen, die es zum Teil auch in Kindergröße gibt.
Sofern Sie keine derartigen Masken organisieren können oder wenn eine der geforderten Masken nicht passt (wenn zum Beispiel Luft seitlich aus- und einströmen kann, weil die Maske zu groß ist), ist auch weiterhin eine Alltagsmaske zulässig. Da eine Maske keine Wirkung mehr hat, wenn Sie durchfeuchtet ist, ist es unbedingt erforderlich, dass die Kinder pro Tag mindestens eine Ersatzmaske dabei haben. Ein Abnehmen zum Essen und Trinken ist natürlich erlaubt. Auch Sorgen vor gesundheitlichen Schäden sind bei medizinischen Masken, laut Kreisgesundheitsamt, unbegründet.
Folgende Sachgeschichte von der „Sendung mit der Maus“ zeigt eindrucksvoll kindgerecht, aber auch für uns Erwachsene interessant, den Sinn und Nutzen von unterschiedlichen Masken auf:

https://www.wdrmaus.de/filme/sachgeschichten/maske_funktion.php5

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende bei dem tollen Wetter!

Für die Mitarbeiter der Lambertus-Schule
Claudia Lutterbeck