19.05.2020 Infos

Sehr geehrte Eltern! Statt des sonst üblichen Infobriefes in Papierform bekommen Sie heute von mir eine Info im Mailanhang.

Alle Kinder unserer Schule sind nun mindestens an zwei Tagen im Präsenzunterricht gewesen. Es tat gut, uns alle wiederzusehen, auch wenn die Bedingungen nicht wirklich grundschulgerecht sind. Wir Kollegen und auch die Mitarbeiter der OGS können Ihnen als Eltern die Rückmeldung geben, dass sich die Kinder wirklich sehr diszipliniert verhalten haben und die Hygieneregeln und Abstandsgebote eingehalten haben. Wir hoffen, die nächsten Präsenztage laufen auch gut ab und Sie und Ihre Familien bleiben gesund. Im Anhang finden Sie einen Infobrief mit kurzen Infos. Liebe Grüße und alles Gute! Claudia Lutterbeck

Infobrief Mai 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.3 KB

13.05.2020 Formular Notbetreuung

Hier finden Sie das Formular zur Notbetreuung und die Arbeitgeberbescheinigung, falls Sie nun die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen.

Formular,Notbetreuung, Erweiterung Allei
Adobe Acrobat Dokument 547.0 KB

11.05.2020: OGS und Betreuung

Es besteht die Möglichkeit, dass die regulär angemeldeten OGS-Kinder und „8-1“-Kinder an ihren Präsenztagen betreut werden können. (Beispiel: Am Dienstag haben alle Kinder des 2. Jahrgangs Unterricht. Alle OGS- u. Betreuungskinder der 2. Klassen dürften nach vorheriger Anmeldung an diesem Tag in die OGS oder Betreuung gehen. Am nächsten Tag sind dann alle Kinder des 3. Jahrgangs an der Reihe und so weiter.) 

Sollten Sie eines der Betreuungsangebote benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte mit dem beigefügten Formular immer bis freitags, 10.00 Uhr per Mail unter c.lutterbeck@meine-lambertus.schule an. Die Essensbestellung bei Congusto könnte noch zu Problemen führen. Die Kinder bekommen aber auf jeden Fall eine warme Mahlzeit. 

     

08.05.2020: Schulstart nach Corona

Am Donnerstag und Freitag haben wir die Kinder der 4. Klassen wieder in der Schule begrüßt. Alle Kinder haben sich sehr diszipliniert verhalten und freuten sich, ihre Klassenkameraden und Lehrer wiederzusehen.

 

08.05.2020: Info zur OGS-Betreuung an Präsenztagen

Liebe Eltern,

gerade erhielt ich eine Info zur OGS-Betreuung. An den Präsenztagen Ihres Kindes (wenn es Unterricht hat), besteht die Möglichkeit, dass die angemeldeten OGS-Kinder dann bis 16.00 Uhr betreut werden können. Dies gilt auch schon ab kommenden Montag für den Start der 1. Klassen.  Sollten Sie dieses Angebot benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte bis Samstag 17.00 Uhr per Mail unter c.lutterbeck@meine-lambertus.schule an.

 

07.05.2020

Gerade haben wir die 20. Schulmail aus dem Schulministerium erhalten.

 

Ab dem 11.05.2020 dürfen alle Jahrgänge abwechselnd (rollierend) zur Schule kommen. Pro Unterrichtstag darf immer nur ein Jahrgang unterrichtet werden, damit alle Jahrgänge an gleich vielen Tagen bis zu den Sommerferien in der Schule sind. Daher werden sich die Wochentage abwechseln. Hier unter dem Text finden Sie den Plan bis zu den Sommerferien mit den Tagen, an denen die einzelnen Jahrgänge zur Schule kommen dürfen. Diese Tage werden Präsenztage genannt. Pro Unterrichtstag werden die Kinder von 08.00 - 11.35 Uhr unterrichtet. An den Tagen, an denen kein Präsenzunterricht für Ihr Kind vorgesehen ist, darf es nicht zur Schule kommen, sondern bekommt, wie bereits in den letzten Wochen geschehen, Aufgaben, die im „Homeschooling“ erledigt werden müssen. Alle weiteren Informationen dazu erhalten Sie bis zum Ende dieser Woche (wahrscheinlich am Freitagnachmittag) durch die Klassenleitung.

Selbstverständlich werden die Kinder an den Präsenztagen mit dem Schulbus zur Schule gebracht und nach der 4. Stunde um 11.35 Uhr wieder abgeholt.  

Änderung der Notbetreuungsgruppen

Durch diese wechselnden Präsenztage der einzelnen Jahrgangsstufen müssen die Gruppen der Notbetreuung nach Jahrgangsstufen eingeteilt werden.

Bitte melden Sie mir immer bis Freitags 10.00 Uhr, an welchen Tagen der nächsten Woche Sie für Ihr Kind die Notbetreuung benötigen. Meine E-Mail-Anschrift lautet: c.lutterbeck@meine-lambertus.schule

 

Diese Regelung gilt für alle Familien, auch für diejenigen, die schon jetzt regelmäßig die Notbetreuung nutzen. Wir als Schule und auch das Team der OGS brauchen Planungssicherheit. Sollte keine Meldung erfolgen, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind nicht betreut werden muss. Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass die Notbetreuung noch immer Auflagen unterliegt und Arbeitgeberbescheinigungen über die Arbeitszeiten nachzuweisen sind.

 

Sollten Sie bisher keinen Bedarf angemeldet haben, aber nun die Notbetreuung an Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte auch bis Freitag, 10.00 Uhr bei mir unter der E-Mail-Anschrift: c.lutterbeck@meine-lambertus.schule

 

Derzeit kann ich leider noch keine Aussage zur Betreuung der angemeldeten OGS-Kinder machen. Sobald dazu Informationen vorliegen, informieren wir Sie zeitnah. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich dazu gerne an die Mitarbeiter der OGS: ogs@lambertus-schule.de 

 

Ganz wichtig sind uns noch folgende Hinweise:

Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind, sofern noch nicht geschehen, die Hygieneregeln. Auch wir werden diese mit den Kindern noch einmal durchgehen und sie regelmäßig daran erinnern.

 

Aus Gründen des Infektionsschutzes und zum Schutz aller Kinder und Lehrkräfte weisen wir darauf hin, dass wir ein Kind unverzüglich abholen lassen müssen, sofern es bewusst gegen die Hygieneregeln verstößt (z.B. absichtliches Anhusten, provokative/bewusste Missachtung der Abstandsregel).

 

Bitte schicken Sie kein krankes Kind in die Schule! Sollte im Umfeld Ihres Kindes ein Corona-Fall auftreten, informieren Sie bitte direkt die Schule!

 

Wir freuen uns darauf, alle Kinder der Lambertus-Schule in der nächsten Woche gesund und fröhlich begrüßen zu dürfen.

Claudia Lutterbeck

01.05.2020: Korrektur der gestrigen Informationen

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie es gestern Abend in den Medien verfolgt, dass unser NRW-Ministerpräsident Herr Laschet die Pläne des Schulministeriums, die Grundschulen ab dem 11. Mai für alle zu öffnen, relativiert und eine Korrektur der Schulmail von gestern Mittag angekündigt hat.

Diese Klarstellung der E-Mail hat uns gestern Abend um 22:19 Uhr erreicht.


Hier der Textauszug:
Sämtliche in der heutigen SchulMail Nr. 17 beschriebenen weiteren Schritte der Schulöffnung für die Klassen 1 bis 3, die frühestens ab dem 11. Mai 2020 realisiert würden, stehen unter dem Vorbehalt der noch ausstehenden Beratungen zwischen den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 6. Mai 2020. Bund und Länder müssen im Rahmen der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Mitte nächster Woche zuerst die Grundlagen für weitere Schritte schaffen, um ein bundesweit abgestimmtes Vorgehen sicherzustellen. Die heutige Schulmail beschreibt einen für Nordrhein-Westfalen denkbaren Plan, sofern ein solcher Öffnungsbeschluss von Bund und Ländern am 6. Mai 2020 getroffen wird.

Unberührt von der Korrektur scheint zu sein, dass die Viertklässler am 7. und 8. Mai zur Schule kommen sollen. Davon gehen wir weiterhin aus. Wir freuen uns sehr, sie am Donnerstag wiederzusehen.

Alles andere müssen wir nun abwarten.
Sobald wir etwas Neues erfahren, melden wir uns wieder bei Ihnen. Vermutlich wird dies jedoch nicht vorm 6. Mai erfolgen.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Anmeldebogen OGS-Betreuung.doc
Microsoft Word Dokument 58.5 KB