Auf dieser Seite berichten wir nur von ganz aktuellen Ereignissen. Weitere Ereignisse des aktuellen Schuljahres sind monatlich abgelegt. Ereignisse vergangener Schuljahre finden sich auf der Seite "Schulleben".

 

Liebe Eltern, bitte achten Sie in der dunklen Jahreszeit auf die Sichtbarkeit Ihres Kindes im Straßenverkehr und nutzen Sie die Warnwesten! Wenn Ihr Kind mit dem Fahrrad oder mit dem Roller zur Schule kommt, so kontrollieren Sie im Interesse Ihres Kindes bitte die Beleuchtung!

November 2019

Auch in diesem Jahr wurde an der Lambertus-Schule St. Martin gefeiert. Schulleiterin Claudia Lutterbeck begrüßte die kleinen und großen Gäste zum traditionellen Fest. Die Musik-/Theater-AG führte anschließend das Martinsstück auf. Nachdem sich alle an Brezeln und heißen Getränken gestärkt hatten, führte das Blasorchester den Martinszug Richtung Burgplatz. Auf dem Weg dorthin ging der gesamte Umzug auch durch das Seniorenheim und erfreute die Bewohner mit bunten Laternen und Gesang.

 

Oktober 2019

Am 31. Oktober fand der "Tag der offenen Tür" statt. Zahlreiche zukünftige Erstklässler kamen mit ihren Eltern, um am Vormittag Schule zu erleben.

Zum Ausklang traf sich die Schulgemeinde mit den Gästen im Lambertushaus, um dort den Monatsabschluss zu feiern. Es wurde gesungen, getanzt und es wurden herbstliche Gedichte vorgetragen. Wie bei jedem Monatsabschluss wurden die Geburtstagskinder geehrt. Den gelungenen Abschluss stellte das Schullied dar, was alle SchülerInnen lautstark mitsangen.

Die Klassen 4a und 4b grüßen von der Klassenfahrt aus Soest! Viel Spannung verspricht ein mittelalterliches Programm. Ein Discoabend sowie der Besuch des Aquafun runden den Aufenthalt ab.

September 2019

„Hurra, ich bin ein Schulkind!" sang die Klasse 1b zum Auftakt des Monatsabschlusses September.

Danach wurden die Geburtstagskinder der letzten Wochen gefeiert. Zum Schluss stellten sich die neu gewählten Schülersprecherinnen Mia und Lena vor.

Heute besuchte uns das Stromberger Blasorchester. Die Dritt- und Viertklässler hatten viel Spaß, die verschiedenen Instrumente auszuprobieren.

Wie überquere ich sicher die Straße? Wie werde ich besser gesehen in der dunklen Jahreszeit? Im Rahmen der Verkehrsunterweisung erhielten unsere Erstklässler sowie ihre Eltern wertvolle Tipps zum Verhalten im Straßenverkehr.

Schulfest 20.09.2019 - 50 Jahre Lambertus-Schule

Eine „Reise durch die Zeit - Schule gestern, heute und morgen" lautete das Motto der Feierlichkeiten zum Schuljubiläum. Seit 1969, also nun seit 50 Jahren, gibt es in Stromberg eine Grundschule. In einer Projektwoche, die ihrem Abschluss mit dem Schulfest fand, beschäftigen sich die Schüler musisch, kreativ und literarisch mit Schule in heutiger und vergangener Zeit. Weitere Projektgruppen arbeiteten in der Schulküche und im Schulgarten. Auch die erste Mondlandung, die ebenfalls vor 50 Jahren stattfand, gab Anregungen für ein Projekt. Am Schulfest stellten die Kinder ihre vielfältigen Ergebnisse vor. Daneben kamen Spiel und Spaß nicht zu kurz, sei es auf den Hüpfburgen oder der Kistenrutsche. Ein Höhepunkt des Festes war die Übergabe der neuen Kletterwand, die von Pator Michael Ehlert gesegnet wurde.

Wir danken dem Förderverein, der Schulpfelgschaft und allen Eltern, die uns bei der Durchführung der Projektwoche und des Schulfestes so großartig unterstützt haben!

Viel Spaß hatten sowohl die Erst- als auch die Viertklässler bei ihrer gemeinsamen Schulrallye. Anhand von Fotos galt es, viele verschiedene Orte auf dem Schulgelände sowie im Gebäude zu erkunden. Dank der tollen Unterstützung ihrer Paten konnten unsere Schulanfänger so die Lambertus-Schule besser kennenlernen.

Zur letzten Aufführung der Burgbühne Stromberg von "Igraine Ohnefurcht" hatte es doch noch geklappt. Unsere ehemalige Klasse 4b durfte mitspielen! Nachdem der eigentlich geplante Termin kurz vor den Sommerferien aufgrund der Wetterkapriolen ins Wasser gefallen ist, spielten die Kinder nun ihre Rollen als Statuen, die zum Leben erweckt werden und so helfen, Burg Bibernell zu retten.