Auf dieser Seite berichten wir nur von ganz aktuellen Ereignissen. Aktionen vergangener Schuljahre finden sich auf der Seite "Schulleben".

 

07.09.2020: Infos

Sehr geehrte Eltern!

Zwei wichtige Informationen möchte ich Ihnen auf diesem Wege mitteilen.

1. In der Schulpflegschaftssitzung und der Schulkonferenz am vergangenen Mittwoch wurden dem Kollegium für dieses Schuljahr zwei bzw. drei Fortbildungsstage bewilligt. In der Lehrerkonferenz am vergangenen Donnerstag haben wir uns darauf verständigt, eine schulinterne Ganztagsfortbildung zum Thema "Digitale Medien-Nutzung von ISERV - I-Pad und Co." recht zeitnah zu gestalten. Wir haben uns in Absprache mit dem Referenten und der OGS für Donnerstag, 01.10.2020 entschieden. Die Kinder haben an diesem Tag keinen Unterricht, die Betreuung und OGS findet für angemeldete Kinder statt. Die Informationen der OGS finden Sie im Downloadbereich unter diesem Text. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss. Da es sich für die Kinder um einen Studientag handelt, werden im Vorfeld Hausaufgaben und Aufgaben zur Bearbeitung mitgegeben. 

2. Durch den Kindergarten haben Sie evtl. eine Info des Gesundheitsamtes erhalten, die eine andere Vorgehensweise im Krankheitsfall beschreibt, als die Graphik des Schulministeriums, die ich Ihnen hier unten präsentiert habe. Nach Rücksprache mit dem Schulamt gilt für uns als Schule die "bunte" Graphik des Schulministeriums. 

Bei Fragen oder Unklarheiten melden Sie sich gerne.

Claudia Lutterbeck

2020-Betreuungsbedarf am 01.10.2020.docx
Microsoft Word Dokument 37.1 KB

31.08.2020: Umgang mit Erkältungssymptomen

(siehe https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf)

 

Wir möchten Ihnen heute noch einmal nähere Informationen zur Krankmeldung Ihres Kindes geben.

 

Wie Sie bereits wissen, müssen Sie Ihr Kind im Krankheitsfall bis spätestens um 7:45 Uhr telefonisch im Sekretariat oder per Mail an info@lambertus-schule.de oder c.lutterbeck@meine-lambertus.schule  abgemeldet haben. Coronabedingt bleiben auch Kinder mit Erkältungssymptomen erst einmal zur weiteren Beobachtung zu Hause. Dazu finden Sie im Anhang bzw. hier in dieser Mail eine Graphik des Schulministeriums mit einer Vorgehensweise. Da Sie in diesem Fall natürlich ein relativ fittes Kind zu Hause haben, kam in einigen Klassen der Wunsch auf, das Unterrichtsmaterial bereits am Vormittag zur Verfügung zu haben. Aufgrund des laufenden Unterrichts, kollegiumsinterner Beratungen und Absprachen vor Unterrichtsbeginn sowie noch recht später Abmeldungen von Kindern, ist es uns nicht möglich, bereits vor Unterrichtsbeginn diese Unterlagen zusammen zu stellen. Wir müssen inhaltlich flexibel auf die Anzahl kranker Kinder reagieren. Es macht z.B. wenig Sinn den vorab geplanten Unterricht zu einem neuen Thema durchzuführen, wenn viele Kinder fehlen. Daher müssen wir erst die Klassensituation erfassen. Nach wie vor bieten wir Ihnen den Service an, Krankenmappen zusammen zu stellen, die von anderen Kindern nach dem Unterricht zu Ihnen gebracht werden bzw. von Ihnen dort abgeholt werden.

 

Bitte verständigen Sie sich diesbezüglich untereinander und klären im Vorfeld, welches Kind Ihnen die Aufgaben übermittelt.

 

Möchten Sie bereits früher mehr erfahren, so geben Sie dies bei der Krankmeldung mit an und wir hinterlegen für diesen Ausnahmefall zu 11.35 Uhr die Krankenmappe im Sekretariat bzw. im Flur. Eigentlich dürfen Sie als Eltern das Schulgebäude noch immer nicht betreten, für diese Ausnahme wäre ein kurzer Gang in den Verwaltungstrakt möglich.

 

Trotz allem bleibt die Devise: kranke Kinder sollten in Ruhe gesund werden dürfen! Das Erledigen von schulischen Aufgaben bleibt im Krankheitsfall freiwillig! Wichtiger als die Schule sind im Krankheitsfall elterliche Liebe und Fürsorge!

 

Da wir bis zu den Herbstferien keinen Sportunterricht in der Turnhalle und auch keinen Schwimmunterricht im Schwimmbad erteilen dürfen, finden alle Sportstunden draußen auf dem Schulhof statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind dafür dem Wetter angemessene Sportbekleidung mit.

 

Auch in den Klassen kann es deutlich kühler sein, da wir angehalten sind, regelmäßig die Klassenräume zu lüften. Achten Sie bitte auf der Witterung angemessene Kleidung. Eine zusätzliche Strickjacke kann gute Dienste leisten.

Claudia Lutterbeck

August 2020

Ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit stand der heutige Vormittag (19.08.). Zunächst wurden am frühen morgen die neuen Lotsen direkt an der Lotsenstelle geschult. Einherzliches Dankeschön für das Engagement an alle Eltern und Großeltern, die unseren Schulkindern beim Überqueren der Hüfferstraße morgens helfen!

Anschließend stand die Verkehrsunterweisung mit der Polizei auf dem Stundenplan unserer Erstklässler. Sie übten das sichere Verhalten im Straßenverkehr, insbesondere beim Überqueren einer Straße.

Gleich zwei Einschulungsfeiern fanden heute an der Lambertus-Schule statt. Aufgrund der Corona-Situation wurde zunächst die Klasse 1b und später die Klasse 1a eingeschult. Schulleiterin Claudia Lutterbeck begrüßte Kinder und Eltern im Lambertushaus. Bevor es zur ersten Schulstunde ging segnete Pfarrer Michael Ehlert die Schulanfänger.

Wir wünschen unseren neuen Erstklässlern einen guten Schulstart und viel Freude an der Lambertus-Schule!

Juni 2020

Auch in diesem Schuljahr verabschieden wir zum Schuljahresende nicht nur unsere Viertklässler, sondern mit Claudia Zielen auch eine Kollegin sowie unsere Schulsozialarbeiterin Miriam Erdhüttter.

Frau Zielen, die in diesem Schuljahr zusammen mit Sabine Schiller die Klasse 2b geführt hat, geht in eine Beurlaubung.

Frau Miriam Erdhütter strebt eine berufliche Veränderung an und wechselt zum Mütterzentrum nach Beckum. Auch die Schulpflegschaft verabschiedete sich bei Frau Erdhütter mit einem kleinen Präsent.

Wir bedanken uns bei beiden für die tolle Arbeit in den vergangenen Jahren und wünschte ihnen für den weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute!