Auf dieser Seite berichten wir nur von ganz aktuellen Ereignissen. Weitere Ereignisse des aktuellen Schuljahres sind monatlich abgelegt. Ereignisse vergangener Schuljahre finden sich auf der Seite "Schulleben".

 

März 2017

Da alle Kinder unserer Schule mit Bussen zu den weiterführenden Schulen fahren müssen, möchten wir sie darauf vorbereiten und werden dabei von der Busschule unterstützt. Die Busschule ist ein verkehrspädagogisches Projekt, welches der Regionalverkehr Münsterland für Kinder der vierten Klassen durchführt. Jasmine Rüther, Projektleiterin bei der RVM, zeigte sehr anschaulich Gefahren auf (z.B. Vollbremsung, Stehen an der Gewegkante) und gab Tipps z.B. für das richtige Einsteigen.

An zwei Stellen wird der Schulweg für die Kinder aus Unterstromberg erheblich sicherer gemacht. Der Gehweg entlang der Schanze wird entlang der Straße "Wiedenbrücker Tor" verlängert, so dass die Kinder nicht mehr im Ein-mündungsbereich auf den gegenüber-liegenden Gehweg wechseln müssen. Auch wenn es kein offizieller Schulweg ist, wird für die Kinder, die über die Treppenanlage zur Schule kommen, ein Weg so weiter geführt, dass die Kinder genau gegenüber der Schulhofeinfahrt ankommen.

Trotz Regen, Wind und Kälte gehen zahlreiche Lambertus-Schüler beim Burggrafenlauf an den Start. Je nach Alter laufen die Kinder 1000m oder sogar 1500m durch Stromberg. Im Ziel sind die Strapazen schnell vergessen und die Kinder werden mit einer Medaille belohnt. Bei der Siegerehrung gibt es zudem noch die Ehrung für das Team mit dem zweitmeisten Teilnehmern!

Die Klasse 3a berichtet von ihrem Besuch der Stadtbücherei Oelde:

 

Wir Kinder der 3a waren am Mittwoch, 15.03.17, in der Stadtbücherei Oelde. Dort hat uns Frau Weisser alles erklärt. In der Bücherei gibt es 36 000 Medien. Eine Mitarbeiterin kann in zwei Stunden 1000 Medien zurücksortieren.

Nach der Führung haben wir Zeit gehabt, um in Ruhe in den vielen Regalen zu stöbern. Es war ein schöner Ausflug.

 

Die Klasse 3b wird in der kommenden Woche ebenfalls die Bücherei besuchen.

Über vier Vormittage erstreckt sich das Projekt Zahngesundheit. Susanne Frasch, zahnmedizinische Fachangestellte der Zahnarztpraxis Ohlmeier in Beckum, informiert unsere Kinder sehr anschaulich an mehreren Stationen über den Aufbau des Zahns, die Gefahr von Karies, den Zuckeranteil in Nahrungsmitteln und natürlich die richtige Pflege der Zähne. An allen Stationen können die Kinder aktiv werden.

Am 03.03. vertraten Kinder der Klassen 3a und 4b, die zuvor unser Schulturnier gewonnen hatten, die Lambertus-Schule beim Bezirksentscheid im Tischtennis. Nachdem zunächst eine Vorrunde gespielt wurde, zogen unsere Teams in die Endrunde ein.

Ihr  Achtelfinale gewannen die Viertklässler souverän mit 3:0. Im Viertelfinale trafen sie auf einen ganz starken Gegner aus Verl-Kaunitz, der später auch ins Endspiel einzog. Dieser Mannschaft musste sich unser Team trotz toller Leistung geschlagen geben.

Die Drittklässler zogen sogar ins Halbfinale ein, für das Finale hat es dann in diesem Jahr leider nicht mehr gereicht.

Februar 2017

An Weiberfastnacht blieb es noch beim Abschneiden der Schulleiterkrawatte und Schminken der Jungen, am Freitag, 24.02.2017, aber wurde richtig Karneval gefeiert: eine Polonaise auf dem Schulhof, Tänze der Garde-Kids und der Dancing-Queens, eine Einlage des Kinderprinzenpaars aus Sünninghausen, eine Zaubershow und Sketche der 4b, ein selbst getextetes Lied der 4a und 4b, das Zwergen-Lied der Musik-AG sowie gemeinsames Singen und Tanzen bildeten ein abwechslungsreiches Programm. Die Kolleginnen Brigitta Feder und Steffi Gerhards führten humorvoll durch die Feier und konnten zum ersten Mal die neue Beschallungsanlage samt Headsets und Funkmikrofonen einsetzen, die der Förderverein mitfinanziert hatte. Besondere Freude herrschte darüber, dass zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums am Eichendorffpark unserer Einladung gefolgt waren, mitzufeiern.

Mit den Schwerpunkten "Gesunde Schule als Leitbild" und "Gesundheit der Lehrkräfte" ist unsere Schule eingestiegen in das Präventions-programm "fit4future", das von der DAK gesponsert wird. Den Kindern stehen ja schon sehr viele Spielmaterialien für die Pausen und den Sportunterricht zur Verfügung, mit dem Inhalt der gespendeten DAK-Tonne wird das Angebot noch einmal deutlich interessanter. Frau Schramm überreichte und erläuterte den Klassensprecherinnen und Klassensprechern die Materialien im Rahmen einer Schüler-parlamentssitzung.