03.04.2020: Aktuelle Schulmail

Heute gab es eine Schulmail aus dem Schulministerium mit folgenden Inhalten: 
1. Die Vergleichsarbeiten (VERA) im 3. Schuljahr fallen in diesem Jahr ersatzlos aus.
2. Alle Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes dürfen bis zu den Sommerferien nicht stattfinden.
3. Ob am 20.04.2020 der Unterricht wieder stattfindet, wird uns als Schule am 15.04.2020 mitgeteilt.

Im Namen des Kollegiums und der Mitarbeiter der Lambertus-Schule wünsche ich Ihnen schöne Ferien und bleiben Sie gesund.

 

Die Schule ist weiterhin erreichbar über folgende E-Mail-Adresse: c.lutterbeck@meine-lambertus.schule

01.04.2020: Elternbrief zu den Osterferien

 

Liebe Eltern! 

Eigentlich hätten Sie von mir einen Elternbrief bekommen mit zahlreichen Fotos der vergangenen Aktionen unseres Schullebens. Dies war und ist durch die Schulschließung nicht möglich gewesen. Deshalb wende ich mich auf diesem Weg an Sie. 

Ich möchte mich im Namen meines Kollegiums schon jetzt bei Ihnen für die Unterstützung der Kinder beim „Home-Schooling“ bedanken. Wie es nach den Osterferien weitergeht, kann ich derzeit nicht abschätzen. Sie können aber sicher sein, dass ich Ihnen alle Informationen zeitnah weitergebe. Auch unsere Schul-Homepage ist aktuell gepflegt und enthält stets die wichtigen Informationen. Bei Fragen oder Unklarheiten melden Sie sich gerne bei der Klassenleitung oder bei mir unter c.lutterbeck@meine-lambertus.schule

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich schöne Osterferien bei hoffentlich sonnigem Wetter und ein gesegnetes Osterfest!

Hoffentlich sehen wir uns bald wieder!
Claudia Lutterbeck 

Erreichbarkeit der Schule und der Schulsozialarbeit

Unsere Schulleitung ist über c.lutterbeck@meine-lambertus.schule erreichbar.

Unsere Schulsozialarbeiterin können Sie auch während der Zeit der Schulschließung unter 0160-90321755 bzw. unter m.erdhuetter@meine-lambertus.schule kontaktieren.

Informationen für Familien in der 8-1-Betreuung

30.03.2020: Bezüglich der Elternbeiträge für die "8-1-Betreuung" können Sie hier ein Schreiben des Mütterzentrums Beckum herunterladen.

Die Infos zur Aussetzung der OGS-Beiträge finden Sie hier auf dieser Seite.

Bei Fragen wenden Sie sich an uns oder die Kollegen der OGS.

Liebe Grüße!

Eltern-Info, 8-1 Betreuung, Mütterzentru
Adobe Acrobat Dokument 147.4 KB

Elternbrief von Ministerin Yvonne Gebauer

27.03.2020: Mit der heutigen Schulmail kam auch ein Elternbrief von Frau Gebauer vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, den Sie gerne herunterladen können.

Bleiben Sie gesund!

2020-03-27_Elternbrief der Ministerin.pd
Adobe Acrobat Dokument 311.1 KB

 

Aussetzen der Elternbeiträge für OGS-Kinder

26.03.20: Die Stadt Oelde hat unter dem folgenden Link Informationen für die Eltern von Kindern, die im Rahmen der OGS betreut werden. Bitte informieren Sie sich hier über die Modalitäten.

 

 

Bleiben Sie gesund!

Claudia Lutterbeck

 

 

Notbetreuung

25.03.20: Liebe Eltern! Sollte sich in den kommenden Tagen und Wochen noch der Bedarf an einer Notbetreuung ergeben, wenden Sie sich bitte an Herrn Siemer (frank.siemer@oelde.de). Er nimmt die Anträge entgegen (siehe auch Homepage der Stadt Oelde).

Betreuungsbedarf haben die Familien, bei denen mindestens ein Elternteil Schlüsselperson und in einem systemrelevanten Bereich tätig ist. Voraussetzung ist, dass keine Betreuung im privaten Umfeld gewährleistet werden kann. Wir helfen Ihnen gerne und betreuen in Kooperation mit unserer OGS Ihr Kind!

Gleichzeitig möchte ich darauf hinweisen, dass die Notbetreuung kein Unterricht oder Förderunterricht ist. Die Kinder bearbeiten in der Betreuungszeit die Aufgaben, welche auch für alle anderen Schülerinnen und Schüler für den häuslichen Unterricht zur Verfügung gestellt wurden.

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich an mich oder den Fachdienst Schule der Stadt Oelde (s.o.).

Bleiben Sie gesund!

Claudia Lutterbeck (c.Lutterbeck@meine-lambertus.schule)

 

Erweiterung der Notbetreuung ab 23.03.

Die bestehende Regelung der Notbetreuung wird erweitert. Ab Montag, 23.03.20 haben alle Eltern, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, nun einen Anspruch, sofern sie dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht vorhanden ist. Dies gilt nun unabhängig von der Beschäftigung des Partners / der Partnerin.

Nicht nur der Personenkreis, auch der zeitliche Umfang der Betreuung wird ausgeweitet. Die Betreuung findet künftig auch samstags und sonntags statt. Auch in den Osterferien wird betreut (Ausnahme: von Karfreitag bis Ostermontag).

Schulkinder, die ab Montag neu in die Notbetreuung aufgenommen werden sollen, müssen bis Sonntag, 22.03.20, 12.00 Uhr bei der Stadt Oelde angemeldet werden. Richten Sie Ihr Antragsformular an frank.siemer@oelde.de. Bedarfe für das Wochenende und / oder für die Osterferien teilen Sie bitte Herrn Siemer direkt per Mail mit.

Antrag_Erweiterte_Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 559.3 KB

Liebe Eltern,

derzeit gibt es Serverprobleme, so dass nicht immer alle unsere Mails bei Ihnen (zeitgleich) ankommen. Wir möchten Sie bitten, auch Ihre weiteren Informationskanäle (z.B. WhatsApp) zu nutzen. Aktuelle Informationen finden Sie immer auch auf unserer Homepage. Schauen Sie aber dennoch regelmäßig nach Ihren Mails.

 

Der Elternsprechtag im März findet nicht statt, wird aber zu gegebener Zeit nachgeholt.

 

Anmeldung zur Not-Betreuung ab 17.03.2020

 

Das Land NRW hat eine neue Leitlinie bezüglich des Personals kritischer Infrastrukturen herausgegeben. Demnach hat sich der Personenkreis erweitert, die die Not-Betreuung ab Mittwoch nutzen können. Der folgende Personenkreis ist in einer Kritischen Infrastruktur tätig:

Neue Leitlinie Personal kritischer Infra
Adobe Acrobat Dokument 96.0 KB

Anmeldung von Schulkindern einschließlich der 6. Klasse

Wer als alleinerziehender Elternteil oder mit beiden Elternteilen Angehöriger der oben angeführten Berufsgruppen tätig ist  und keine Möglichkeit hat, die Betreuung der Kinder anderweitig zu organisieren, kann den Betreuungsbedarf bei den jeweiligen Schulen mit folgendem Antragsformular anmelden sowie die ausgefüllte Arbeitgeberbescheinigung der Anmeldung beifügen. Sie können es gern persönlich zwischen 7.30 Uhr und 9.00 Uhr in der Schule abgeben.

Formular zur Anmeldung von Schulkindern.
Adobe Acrobat Dokument 31.3 KB
Notfallbetreuung Arbeitgeberbescheinigun
Adobe Acrobat Dokument 262.1 KB

Das Antragsformular muss bis spätestens Dienstag, 17.03.2020, 9:00 Uhr an der Schule des Kindes eingereicht werden. Im Laufe des Dienstags werden die Eltern informiert, wie und wo die Notfall-Betreuung stattfinden wird.

Wichtig:
Die erforderliche Bestätigung des Arbeitgebers zur Arbeit in unverzichtbaren Funktionsbereichen kann bis zum 20.03.2020 nachgereicht werden. 

 

Soeben erreichte uns die Information des Schulministeriums, dass alle Schulen in NRW aufgrund des Corona-Virus ab Montag, 16.03.2020 bis zu Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen werden.

 

Übergangsregelung:

Damit Sie, liebe Eltern, die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie am Montag, 16.03. und Dienstag, 17.03. aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Wir Kollegen stellen an beiden Tagen während der Unterrichtszeit die Betreuung sicher, im Anschluss daran übernimmt die OGS die Betreuung. Die Schulbusse fahren an diesen beiden Tagen wie gewohnt.

 

Not-Betreuungsangebot:

Für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen -insbesondere im Gesundheitswesen- arbeiten, wird während der gesamten Schließungszeit eine Not-Betreuung angeboten. Nähere Informationen hierzu erfolgen, sobald wir neue Informationen diesbezüglich vorliegen haben.

 

Liebe Eltern der OGS-Kinder, bitte denken Sie daran, das Essen abzubestellen!

Am Montag, 16.03. und Dienstag, 17.03. können Sie gern vormittags zur Schule kommen, wenn Sie noch Bücher, Sporttaschen etc. abholen möchten.

 

Unsere Schule

Die Lambertus-Schule ist eine katholische Schule der Stadt Oelde und liegt im Ortsteil Stromberg.

 

Die Grundschule gibt es seit 1969, als durch das Schulreformgesetz auch die Gemeinde Stromberg eine Trennung von Grund- und Hauptschule durchführen musste.

 

Laut Gemeindebeschluss erhielt die Schule den Namen „Karl-Wagenfeld-Schule“, die damalige Hauptschule, welche im Jahre 1993 geschlossen wurde, behielt den Namen „Lambertischule“.

 

Seit dem 26.11.2012 heißt unsere Schule „Lambertus-Schule“.

Auf dem Gelände unserer Schule gibt es:

 

 

Das Verwaltungsgebäude mit dem Schulleiter- und Lehrerzimmer, dem Sekretariat, dem PC-Raum und Betreuungsräumen der OGS und des Kinderlands.

Der Neubau mit acht Klassen- und zwei Medienräumen.

 

Im Keller befinden sich u.a. die Küche und der Speiseraum der Offenen Ganztagsschule, eine Schulküche und Räume des DRK.

 

 

Das Lambertushaus mit großem Mehrzweckraum, der für Schulfeiern genutzt werden darf. Im Winter 2014/15 wurde das Gebäude umgebaut. Seit Februar finden Flüchtlinge hier eine neue Unterkunft.

 

 

 

Die Turnhalle

in der Größe 12 x 24 m.

 

 

 

Das Lehrschwimmbecken

mit einem schrägen Boden

und einer Beckengröße

von 12,5 x 6 m.

 

 

Der Schulhof

 

mit dem Labyrinth

aus Weiden, Mauern

und Pergolen

 

 

Der Schulhof

 

mit dem Seilspielgerät,

das eigens für das

Gelände nach Maß

gefertigt wurde.

 

Wir sind auf dem Weg zu einer gesunden Schule und haben uns im Jahr 2011 dem Netzwerk "Bildung und Gesundheit" angeschlossen.

Wir treffen uns regelmäßig mit anderen Schulen des Kreises Warendorf, nehmen an Fortbildungen sowie am IQES-Screening teil und haben schon dreimal erfolgreich Maßnahmeanträge gestellt (Zuschuss von 75% zu Aktionen).

Für unsere Bemühungen um eine gute gesunde Schule wurden wir 2012 und 2015 mit dem Schulentwicklungspreis ausgezeichnet und erhielten Prämien in Höhe von 6590,00 € und 7140,00 €.